Manuel

Manuel

Albanifest 2017

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Nur noch etwas mehr als 24 Stunden

Am 30. Juni geht es in die nächste Albanifest-Runde! Die Warriors werden mit einem leicht abgeänderten Konzept an einem leicht veränderten Ort ein leicht grösseres Zelt aufschlagen… Nämlich auf dem Merkurplatz, knapp 150m Luftlinie vom früheren Standort an der Stadthausstrasse. Der frühere Standort wird künftig aus Sicherheitsgründen freigehalten. Ja wo ist aber der Merkurplatz? 100m weg vom alten Standort. Usain Bolt würde das also in weniger als 10 Sekunden schaffen. Zugegeben, mit dem vielen Volk auf der Strasse dürfte es ein wenig länger gehen… Am einfachsten erreicht ihr unser Zelt über folgende Wege:

  1. Vom Bahnhof her kommend: Beim Swisscom Shop links abbiegen, über den leeren Platz gehen und den alten Zeiten nachtrauern, am Denner vorbei in Richtung Manor und schon seht ihr unser neues Zelt.
  2. Vom Museum her kommend: Beim Restaurant Strauss rechts abbiegen, am Tres Amigos vorbei und sofort solltet ihr unsere neue Heimat entdecken.

    Wichtig: NICHT STEHENBLEIBEN bis ihr bei uns im Zelt seid 😉 Sonst verpasst ihr was!

Und was erwartet Euch in unserem Zelt? Eine Party mit echten Footballern, echten Cheerleadern und vielen Fans. Wir bleiben uns treu und werden Euch mit unserem legendären Fleischkäse im Ciabatta, unseren kühlen Getränken und heissem Sound bedienen. Und am Sonntag gibts ein Frühschoppenkonzert. 

Unsere Fans schmeissen die bar

Und weil unsere Jungs in diesem Jahr die Playoffs erreicht haben, sind wir unendlich dankbar, dass sich spontan soviele Fans gemeldet haben um eine Arbeitsschicht für einen Spieler zu übernehmen. Das ist ein grossartiges Zeichen – vielen vielen vielen lieben Dank. Den Schichtplan findest du gleich hier Schichtplan_17_V5 Final.

Mehr Informationen zum Fest findest du natürlich hier: Albanifest 2017

Für das Warriors-Albanifest-OK: Patrick Feller

 

 

Weitere Beiträge

Checkübergabe Golfdate – Warriors mit dabei

Am Mittwochabend ging die erste Charity Veranstaltung unter der Bezeichnung „Golfdate“ über die Bühne. Die an die TV-Sendung „Sportdate“ angelehnte

Winterthur Warriors dominieren die Renegades

Die Winterthur Warriors können auch das zweite Derby des Jahres für sich entscheiden. Mit einem klaren 35:10 Auswärtssieg machten die

%d Bloggern gefällt das: