IMG 7684

Klarer Sieg über die Bienna Jets

Die U16 der Warriors bleibt weiterhin erfolgreich. Die Bienna Jets konnten klar mit 38:0 besiegt werden wobei das Spiel nach dem ersten Spielzug in der zweiten Halbzeit auf Wunsch der Gäste aus Biel abgebrochen wurde. Eigentlich schade, denn die über 200 Zuschauer (an einem U16 Spiel!) hätten gerne noch mehr Warriors Football gesehen. Da Biel mit nur etwa 16 Mann angereist war und es in den ersten beiden Vierteln einzelne Spieler verletzt ausscheiden mussten, standen nur noch 12 Spieler an der Seitenlinie. Somit mussten fast alle Bieler Spieler Doppelpositionen spielen während auf Seiten der Warriors gegen 30 Spieler zur Verfügung standen.

 

Zweiter Touchdown des Spiels. Die Warriors führen nun 14:0 im ersten Viertel. Und es werden immer mehr Zuschauer.

Posted by Winterthur Warriors on Saturday, September 10, 2016

 

 

Aber es war nicht nur die grössere Anzahl Spieler die den Unterschied machten. Die Warriors überzeugten mit einem schnellen, abwechslungsreichen Spiel und einer grundsoliden Leistung. Mehrere Interceptions konnten verbucht werden, selber hatte man lediglich noch kleinere technische Abstimmungsprobleme. Das Spiel dieser Mannschaft ist überhaupt nicht mehr zu vergleichen mit dem Team vom letzten Jahr. Die Fortschritte die die Coaches zusammen mit den Junioren gemacht haben sind klar sichtbar. Deshalb stehen die Warriors nicht unverdient auf dem zweiten Platz der Tabelle – noch ohne Gegenpunkt.

 

Am kommenden Sonntag müssen dann die Warriors die weite Reise nach Genf unter die Räder nehmen. Das Spiel gegen die Geneva Seahawks findet um 14 Uhr statt. Mit dem 9.03 Uhr Zug ab Winterthur lässt sich Genf in etwas mehr als 3 Stunden erreichen. Allenfalls eine Idee für einen Herbstausflug. Preislich in etwa gleich teuer käme das Flugzeug… 

 

IMG 7684

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen