Liveticker Winterthur Warriors – Geneva Seahawks

  • SPIELENDE, die Warriors gewinnen gegen Genf mit 24:13!
  • Der Running Back wird kurz vor der Endzone gestoppt.
  • Phu, eine Flag bringt Genf an die W25.
  • Genf nun mit einer No-Huddle-Offense, man will hier keine Zeit verlieren.
  • Das war ein starker Pass der Genfer, Genf an der W38.
  • Die Genfer feuern nun aus allen Rohren, unsere Defense hält bis jetzt aber Stand.
  • Der Kickoff-Return wird an der S28 gestoppt, super! Go Warriors!
  • FIELD GOAL, Boller versenkt das Ding! Wichtig, nun haben wir wieder ein Two-Score-Game auf dem Deutweg, das sieht gut aus!
  • Schade, drei Versuche, aber der Touchdown gelingt nicht, nun der Field Goal Versuch!
  • Kurz vor der Endzone wird Pascal Rüegg gestoppt, schade! Das wäre sein dritter TD gewesen. Warriors nun aber mit 1 & Goal.
  • Pascal Rüegg macht das neue First Down, das sieht gut aus für Winterthur!
  • Die Warriors nehmen mit Läufen durch die Mitte weiterhin Zeit von der Uhr, 3 & 9.
  • Genf hat nur noch ein Timeout zur Verfügung, es wird spannend!
  • Mit dem Powerrun durch die Mitte zum neuen First Down. Warriors an der W42.
  • Boller fängt das Ei noch vor der Outlinie. Die Folge? Ein weiteres Timeout der Genfer wegen der Zeit.
  • Die Warriors versuchen nun natürlich, mit dem Run Zeit von der Uhr zu nehmen. Um das zu verhindern, nehmen die Genfer ein Timeout.
  • Der Kickoff-Return tragen die Warriors bis an die W30. Noch 4 Minuten und 50 Sekunden auf der Uhr.
  • Das Spiel bleibt spannend auf dem Deutweg, unsere Offensive muss jetzt Zeit von der Uhr nehmen.
  • TOUCHDOWN SEAHAWKS, schade, der QB findet die Lücke in der Defensive, dafür geht der Extrakick an die Stange, 21: 13, wir haben ein One-Score-Game!
  • Schade, das hätte auch eine Interception für die Warriors sein können, es fehlte nicht viel. 4 & Goal.
  • Beinahe ein wunderschöner Catch eines Genfer WR, aber ihm rutscht das Ei aus den Händen, 3 & Goal.
  • Die Genfer nun mit dem neuen First Down, 1 & Goal, jetzt muss die Defensive wieder in Erscheinung treten.
  • Flags verzögern nun das Spiel ein wenig, Genf mit 2 & 11.
  • Schon wieder First Down, Genf nun kurz vor der Red Zone.
  • Genf nun in der Hälfte der Warriors.
  • Jawohl, auch dieser Run wird gestoppt von der Defensive, die Genfer probieren nun wieder den vierten Versuch  – leider mit Erfolg.
  • Beinahe wieder ein Fumble der Genfer, sie recovern den Ball aber wieder. 3 & 3!
  • Der RB der Genfer in Motion, schnappt sich das Ei und holt gut sieben Yards, 2 & 3.
  • Nun ein guter Zug der Offensive der Genfer, der WR findet die Lücke und holt einige Yards raus, Genf an der S42.
  • Schade, wegen einem Offside wird ein Safety der Warriors aberkannt, das wäre das Gelbe vom Ei für die Defensive gewesen.
  • Schöner Punt von Pflüger in die Red Zone, Seahawks starten an der S8.
  • Ein Pass auf Weber kommt nicht an, die Warriors werden punten.
  • Dieser Drive der Warriors nun noch ohne grossen Erfolg, 3 & 10.
  • Jawohl, Grüenenfelder mit dem wichtigen Tackle, Warriors nun im Ballbesitz an der 50.
  • Kein neues First Down, unsere Defensive steht wieder hervorragend, Genf spielt den vierten Versuch aus.
  • Der Pass-Rush funktioniert, ein Pass wird  zwei Mal abgelenkt, 3 & 10.
  • Mit einem Pass zum neuen First Down, Genf an der S38.
  • Beinahe eine Fumble beim Kickoff-Return, die Genfer behalten aber das Ei. Sie starten an der S28.
  • TOUCHDOWN WARRIORS, Patrik Weber hebt das Ei in die Endzone, der Kick ist gut, 21:7 für die Warriors!
  • Third Down? Kein Problem, Pflüger fängt einen Pass von Shaw und macht das neue First Down, 1 & Goal.
  • Die Warriors versuchen es mit dem Lauf durch die Mitte, die Interior Line der Genfer steht aber kompakt.
  • Interception Warriors, Joel Muntwyler fängt das Ei ab und bringt die Warriors wieder in der gegnerischen Hälfte in Ballbesitz. Warriors an der S20.
  • Ein langer Pass über 50 Yards findet keinen Abnehmer, schon wieder 3 & 10.
  • Der Kickoff-Return geht bis an die 15 Yard Linie, 1 & 10 für Genf.
  • Stark, wie unsere Jungs hier seit der Pause auftreten, gegen vorne schiessen sie wie aus der Kanone, gegen hintern hält die Wand stand. So kanns weitergehen!
  • TOUCHDOWN WARRIORS, Pascal Rüegg mit seinem zweiten TD des Tages, auch der Extrakick ist gut, 14:7 Warriors!
  • Schade eine Flag versetzt Winti fünf Yards zurück, 3 & Goal.
  • Gibts gleich einen weiteren Touchdown auf dem Deutweg? Die Chancen stehen gut!
  • Fumble der Genfer! Roman Kuhn schnappt sich das Ei kurz in der Endzone!
  • Facemask gegen die Genfer. 2 & 20. Go Defense
  • Der Kickoff-Return geht bis an die 32 Yard Linie. 1 & 10 für Genf.
  • TOUCHDOWN WARRIORS, Pascal Rüegg trägt das Ei mit einem Catch für rund 90 Yards in die Endzone, auch der Extrakick ist gut, 7:7!
  • Die Line der Genfer hält aber gut, bereits 3 & 8.
  • Die Warriors beginnen an der W12. C’mon, Jungs!
  • Beinahe die Interception der Winterthurer, unsere Defense kommt wieder hellwach aus der Kabine, Genf wird punten.
  • Phu, der Kickoff-Return endet erst an der W40.
  • Die Spieler sind wieder auf dem Feld, gleich gehts weiter! Winti beginnt mit dem Kickoff.
  • Noch können die Warriors mit diesem Resultat nicht zufrieden sein, zur Pause liegt man gegen Genf mit 0:7 zurück. Dabei zeigt unsere Defensive eine gute Partie und hält das Team im Spiel. Nur Offensive will es in der Hälfte des Gegners noch nicht richtig funktionieren. Mal sehen, ob die Pausenansprache von Coach Harrington etwas bringt, wir sind gespannt!
  • HALBZEIT, WARRIORS 0 – GENF 7
  • Ein Run durch die Mitte bringt nichts, Warriors werden punten müssen.
  • Sack gegen unseren QB, Warriors nun schon wieder mit 3 & 13. Die Warriors nehmen ein Timeout.
  • Der Pass ist eigentlich überworfen, der WR zieht aber die Pass Interfirence, Warriors mit 1 & 10 an der W25.
  • Guter Punt, die Warriors starten an der W8.
  • Die Defensive macht ihr Job nun super und hält die Warriors im Spiel. In der Offensive zeigt man sich eigentlich auch nicht schlecht, nur der Mann in der Endzone muss noch gefunden werden.
  • Unsere Defensive hält, Genf muss punten.
  • Nun findet die Defensive aber eine Antwort, 3 und 9.
  • Wieder neues First Down, der Motor der Genfer läuft.
  • Die Seahawks mit dem neuen First Down, ein Receiver ist auf der Seite völlig frei, Genf an der S40.
  • Genf nun an der S20, 2 & 10.
  • Nein, Moritz Boller vergibt das Field Goal, die Warriors finden wieder den Weg aufs Scoreboard nicht. Die Offensive hat sich hier aber gut präsentiert, Punkte sollten nur eine Frage der Zeit sein.
  • Schade, dieser Drive gelingt nicht, die Warriors versuchen das Field Goal.
  • Zach Shaw scarmbelt und erläuft das neue First Down gleich selber, Winti nun in der Red Zone!
  • Beinahe der Touchdown, aber Boller rutscht das Ei durch die Hände, schade! 4 & 13.
  • Schrecksekunde, QB Shaw verliert das Ei, kann den Ball aber wieder unter Kontrolle bringen, 3 und 13.
  • WR Moritz Boller mit einem herrlichen Spinmove, die Warriors nun an der S26.
  • Der Punt landet an der W40, jetzt kommt wieder unsere Offensive aufs Feld, GO WARRIORS!
  • Jawohl, unsere Defensive hält wieder Stand, die Westschweizer werden punten müssen!
  • Die Warriors spielen den vierten Versuch aus, beinahe mit Erfolg, QB Shaw läuft selber durch die Mitte und nur wenige Zentimeter fehlen. Die Genfer nun wieder am Ball an der S25.
  • Dann tun sich die Warriors aber ein wenig schwerer, 3 & 8.
  • Und dann kommt das Big Play von Timo Schneckenburger, die Warriors nun an der S35. Die Genfer nehmen ein Timeout.
  • Pascal Rüegg fängt den Pass und holt das neue First Down, Warriors an der W21.
  • Ein tiefer Pass findet den Abnehmer nicht, 3 & 9.
  • Die Interception wird also nicht bestraft, Winti startet an der eigenen W6.
  • Die Warriors Defensive steht gut, die Genfer finden den Weg auch mit vier Versuchen nicht in die Endzone, das Ei ist wieder beim Heimteam!
  • ENDE ERSTES VIERTEL, WARRIORS 0 – Geneva 7
  • Der Genfer QB bleibt lange in der Pocket und findet den freien Receiver, Genf nun in der Red Zone.
  • Zwei Runs durch die Mitte und Genf kriegt das neue First Down, nun an der 50.
  • Genfer mit vielen Pässen raus aus die Seite, das funktioniert. Neues First Down an der S32.
  • Nein, da läuft der offensive Motor mal, und dann kommt die Interception, schade! Die Genfer haben den Ball an der S17.
  • Was für ein Fake von QB Shaw, die ganze Defensive konzentriert sich auf den Running Back, dann zieht Shaw davon und macht das neue First Down an der S30.
  • Fair Catch, die Warriors starten an der W32.
  • Na also, unsere Defensive hält! Die Genfer kriegen kein neues First Down zustande und müssen das Ei punten.
  • Wegen einer Strafe werden die Genfer aber 10 Yards zurückbeordert. 2 & 22. Jetzt ist unsere Defensive im Vorteil.
  • Phu, weiter Pass der Genfer, sie kommen bis an die S30. Go Defense!
  • Gute Aktion der Warriors, sie provozieren den Gegner zu einem Offside, kriegen die Flag und spielen den vierten Versuch aus. Der anschliessende Lauf bringt aber nichts.
  • Schade, auch der nächste Pass kommt nicht an, die Warriors versuchen das Field Goal.
  • Ein Screenpass bringt keine Yards, 3 und 10, GO WARRIORS!
  • Playaction der Warriors bringt das neue First Down! Warriors in der Red Zone!
  • Jetzt kommt die Offensive dank gutem Passspiel ins rollen, reichts für die ersten Punkte?
  • Wieder ein schöner Catch, dieses mal von Pascal Rüegg, Warriors an der S45.
  • Nun aber ein schöner Catch unserer Nr 83, Moritz Boller, er holt das neue First Down!
  • Die Warriors-Offensive hat zur Zeit Mühe mit einer aggressiven Front Seven der Genfer.
  • Der Kickoff-Return führt Coach Harrington gleich selber aus, er trägt das Ei an die W20.
  • TOUCHDOWN SEAHAWKS, schade, zweiter Spielzug der Genfer und sogleich finden sie den Weg in die Endzone, da hatte der Running Back zu viel Raum, auch der Extrapoint ist gut, 7:0 für Genf.
  • Nein, der Punt wird geblockt! Seahawks starten an der W30.
  • Die Warriors versuchen es mit drei Pässen, ein neues First Down zu erreichen, gelingt aber nicht, Winti muss punten.
  • Third Down, QB Shaw bleibt cool und erläuft das First Down gleich selber! Winti an der W40.
  • Der Kickoff-Return der Warriors geht bis an die W27.
  • Der Coin Toss ist durch, Genf beginnt mit dem Kickoff.
  • Die Teams sind auf dem Feld, der Toin Coss erfolgt gleich!
  • In rund einer Viertelstunde fängt die Partie an, das Publikum ist bereit, hoffen wir, das Wetter hält einigermassen. GO WARRIORS!
  • Es ist ein eminent wichtiges Spiel heute, denn am diesem Samstag dürfte bereits eine Vorentscheidung um Platz zwei  – und Heimrecht in den Playoffs – fallen. Verlieren die Warriors heute gegen das zweitplatzierte Genf, wird es schwierig werden, den zweiten Platz noch zu ergattern. Es droht dann sogar der Fall auf Platz vier. Aber: Gibts heute einen Sieg auf dem Deutweg, sieht die Ausgangslage gleich wieder anders aus. Indem Sinne: Go Warriors!
  • Hallo und herzlich willkommen zum sechsten Saisonspiel der Winterthur Warriors gegen die Geneva Seahawks!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.