Liveticker Winterthur Warriors – Luzern Lions

 

  • Damit verabschieden wir uns vom Deutweg und wünschen noch einen schönen Abend.
  • Das Spiel ist zu Ende, die Warriors gewinnen gegen die Luzern Lions mit 55:21.
  • Nun noch ein guter Run der Lions, die Zeit auf der Uhr läuft aber gnadenlos runter.
  • Nicht mehr lange und der dritte Saisonsieg ist Tatsache. Ein erfolgreicher Abend für die Winterthurer.
  • Die Lions kommen mit dem Kickoff-Return an die L20.
  • TOUCHDOWN WARRIORS, QB Wartmann läuft gleich selber in die Endzone und erhöht für die Warriors. Auch der Extrapunkt ist gut, 55:21 Warriors.
  • Winti mit einem Power-Run, die Offensiv-Line setzen aber auch super Blocks, wie übrigens schon die ganze Partie hindurch.
  • Two Minute Warning, die Partie dauert nicht mehr lange!
  • Was für ein Return der Warriors! Bis an die L30 tragen die Warriors das Ei. Kommen die nächsten Punkte?
  • Die Warriors-Defensive hält dicht, die Luzerner werden punten müssen.
  • Das sollte die Entscheidung sein, 27 Punkte können die Lions kaum mehr aufholen. Dazu ist nicht mehr genug Zeit auf der Uhr. Das letzt Viertel ist bereits in Gange.
  • Für Wartmann ist es der zweite Touchdown der Saison, bereits vor zwei Wochen gegen den gleichen Gegner fand er den Weg in die Endzone.
  • TOUCHDOWN WARRIORS, jetzt ist hier die Hölle los! Backup-QB Richi Wartmann kommt ins Spiel und haut gleich eine Bombe über rund 60 Yards aus, Wahnsinn! Allerdings geht der Extrakick daneben. 48:21 Warriors!
  • Die Lions mit dem Versuch des Onside-Kicks, die Warriors mit dem Ball an der W35.
  • TOUCHDOWN LIONS, starker Pass der Luzerner, der QB findet einen Abnehmer in der Endzone, auch der Extrakick ist gut, 42:21 der Spielstand.
  • Beinahe eine Interception der Warriors, Luzern nun wieder unter Druck, Dritter und zwei.
  • Die Lions kommen der Endzone immer näher, Luzern nun an der W18.
  • Und es reicht, neues First Down für die Lions, kommen die Luzerner zu ihren nächsten Punkten?
  • Stark, Winti stoppt die Luzerner kurz vor dem First Down, die Innerschweizer spielen den vierten Versuch aus.
  • Defensiv stellen die Jungs auf dem Feld die Gäste immer wieder vor Probleme. Die Lions finden kein zwingendes Mittel gegen eine aggressive Front Seven.
  • Winterthur kann nun punktemässig davonziehen, die Warriors sind überlegt in brenzligen Situationen und beweisen offensiv weiterhin ihre Qualitäten. Ob die Lions hier noch die Wende schaffen? Sicher ist: Spielt das Team weiterhin so überlegt, ist ihnen der dritte Saisonsieg nicht mehr zu nehmen.
  • TOUCHDOWN WARRIORS, mit einem Lauf erhöht Winterthur auf 41:14.  Auch der Extrakick ist gut! 42:14 Warriors.
  • Herrlicher Pass der Warriors für einen Raumgewinn von rund 50 Yards Raumgewinn. Warriors in der Redzone.
  • Die Warriors nun wieder mit dem erfolgreichen Kurzpassspiel, Winti an der W43.
  • Fumble der Lions, die Warriors wieder in Ballbesitz! Wichtige Aktion, die Warriors starten an der W18.
  • Da ist der wichtige Stopp für die Warriors, die Lions versuchen es ein viertes Mal mit vier Yards to go.
  • Da geht das Playaction in die Hose. Sack für die Winti Warriors! 2 und 14 an der W32 für die Lions.
  • Die Lions nun mit konstantem Raumgewinn, Winti findet keine Antwort in der Defensive.
  • Zwei Läufe reichen für das neue First Down, Lions nun in der Hälfte der Warriors.
  • Der Kickoff returnieren die Lions bis an die L35.
  • TOUCHDOWN WARRIORS, das sind die nächsten Punkte für die Eulachstädter. Auch der Zusatzkick ist gut, 35:14 Warriors.
  • Da ist der wichtige Pass der Warriors, sie sind wieder in der Endzone!
  • Warriors wieder mit einem langen Pass in die Endzone, das Ei ist aber überworfen.
  • Winti spielt den vierten Versuch aus und ein QB-Run bringt das neue First Down. Warriors nun an der L35.
  • Shaw muss mehreren Blitzen ausweichen, der Ball kommt zwar zum Empfänger, für ein neues First Down reicht es aber knapp nicht.
  • Ein langer Pass von Shaw ist ein wenig unterworfen, schade! Zweiter Versuch von der W25.
  • Ein Luzern-Spieler liegt am Boden, er muss den Platz humpelnd verlassen. Kann jedoch aus eigener Kraft an die Seitenlinie gehen. Hoffen wir, er hat sich nicht schlimmer verletzt.
  • Interception, Warriors! Ein langer Pass findet nur einen Warrior, Winti nun wieder in Ballbesitz an der eigenen 12 Yard Linie. Ein wichtiger Motivationsschub in einer heiklen Phase für die Warriors!
  • Luzern jetzt mit einigen Runs durch die Mitte und das erfolgreich. Lions jetzt in der Hälfte der Warriors.
  • Die Lions mit einem guten Run zum Start dieser zweiten Hälfte, First Down an der L40.
  • Kickoff, Start der zweiten Halbzeit, die Luzern Lions beginnen an der L30.
  • Die Spieler sind bereits wieder auf dem Feld und wärmen sich auf. In wenigen Augenblicke beginnt der zweite Durchgang.
  • Pausenfazit: Die Warriors dominieren das Geschehen auf dem Feld, 28:14 führt man zur Pause gegen den Aufsteiger aus Luzern. Winti variiert mit Pässen und Runs und stellt die Lions Defensive so immer wieder vor Problemen. Vor allem Kurzpassspiel läuft wie eine frisch geölte Maschine. Der einzige Wermutstropfen in der ersten Hälfte: die zwei kassierten Touchdowns, die auch verhindert hätten werden können. Nichtsdestotrotz zeigen unsere Jungs auf dem Feld eine starke Leistung, hoffen wir, die Mannschaft bleibt ihrer Linie auch in Durchgang zwei treu.
  • HALBZEIT
  • Beinahe noch ein Touchdown der Warriors, der WR kann den Ball knapp nicht fangen. Jetzt ist Halbzeit, wir melden uns in wenigen Minuten wieder zurück mit dem zweiten Durchgang.
  • Was für ein Return von Stephens, er läuft mit dem Ei bis an die L41. Geht da noch was vor der Pause?
  • TOUCHDOWN LIONS! Schade, das war nicht gut verteidigt. Der Lions-QB findet den WR, der narrt einen Winti-Spieler und läuft in die Endzone, auch der Extrakick ist gut, 28:14 der Spielstand.
  • Aber unsere Defense kann standhalten, beinahe sogar intercepten die Warriors das Ei. Die Lions spielen den vierten Versuch aus.
  • Nun ein Power-Run des Lions-QB, die Innerschweizer kurz vor der Red Zone.
  • Schade, die Defense zeigt sich eigentlich bärenstark, aber Personal Foul gegen Winti. Lions an der L45.
  • Die Two Minute Warning ist hier, nicht mehr lange und dann ist Halbzeit.
  • Touchback der Warriors, nun ist die Lions Offensive wieder am Zug.
  • TOUCHDOWN Warriros! Da ist der Quartback-Sneak von Shaw, Warriors Offensive bleibt weiterhin on Fire! 28:7 Warriors!
  • Diesen Bild kennen wir doch, Warriors mit einem langen Pass auf den WR, kurz vor der Endzone wird er aber gestoppt. Trotzdem: Winti nun wieder in der Redzone!
  • Der Punt landet an der W39, wieder eine gute Position für die Warriors.
  • Der Third-Down-Versuch der Innerschweizer scheitert, die Lions werden punten müssen.
  • Und die Defensive scheint von dem Exploit der Offensive angesteckt worden zu sein, die Lions sehen in dieser Phase des Spiels kaum Land.
  • Da stimmte die Zuordnung in der Lions Defensive wieder einmal nicht, ohne Mühe kommen die Warriors zu weiteren Punkten.
  • TOUCHDOWN WARRIORS! die perfekte Antwort der Offensive. Langer Pass von Shaw auf eine freien Receiver, der braucht nur noch das Feld runterzulaufen. Auch der Zusatzkick ist gut, 21:7 Warriors!
  • Der Kickoff-Return geht bis an die W 30, die Offensive versucht nun, auf den Touchdown der Lions eine Antwort zu geben.
  • TOUCHDOWN LIONS! beim vierten Down finden die Lions tatsächlich den Weg in die Endzone, der Quarterback kann sich frei scramblen, findet den Receiver, der nur  noch zwei Yards in die Zone laufen muss. Auch der Extrakick ist gut, 14:7 der Spielstand.
  • Die Lions mit einem schönen 30 Yard Pass auf den Tight End, Luzern jetzt kurz vor der Red Zone des Gastgebers.
  • Aber symptomatisch für den bisherigen Spielverlauf, 5 Yards Strafe für die Lions, gute Ausgangslage für die Warriors-Defense.
  • Nun ein schöner Pass der Lions, Luzern in der Hälfte der Warriors.
  • Die Lions starten an der L25.
  • Das war vorhersehbar, die Lions haben Mühe in der Defense, Winti ist mit der perfekten Mischung zwischen Pass und Run kaum auszurechnen.
  • TOUCHDOWN WARRIORS! ein Pass über 15 Yards findet den Abnehmer in der Endzone, auch der Extrakick ist gut, 14:0 Warriors!
  • Die Lions nun unter Druck, Warriors sind in der Red Zone.
  • Winterthur findet eine gute Mischung aus Pass und Lauf, die Lions finden kaum ein Konzept dagegen.
  • Schöner Third-Down-Pass für ein neues First Down der Warriors, Ball an der 50.
  • Der Punt landet an der W32, gute Ausgangslage für die Warriors.
  • Die Lions hadern weiter mit ihrer Offensive,  ihre Screens führen zu keinem Ergebnis. Die Folge? Sack der Warriors, die Gäste werden punten müssen!
  • Beim ersten Third-Down-Versuch endet aber der Drive der Warriors, Moritz Boller rutscht das Ei aus der Hand, die Warriors werden punten.
  • Immer wieder kurze Pässe der Warriors auf die WRs, Lions finden kein Rezept dagegen. Warriors an der W 37.
  • Der Warriors Offensiv-Zug ist weiter nicht zu stoppen. Warriors bereits wieder mit dem First Down.
  • Der erste Drive der Lions ist gestoppt, super, wie der Pass-Rush funktioniert. Warriors tragen den Punt an die W10.
  • Auch die Defense der Warriors zeigt sich in guter Verfassung, beinahe intercepten die Warriors den Ball, eine Flagge verhindert aber den Warriors-Ballbesitz.
  • Der Kickoff-Return muss wegen Flags wiederholt werden, ein guter Kick zwingt die Lions zum Touchback.
  • Idealer Start der Warriors in diese vierte Saisonspiel, die Defense der Lions hat da komplett geschlafen!
  • TOUCHDOWN WARRIORS! Zweiter Spielzug, erster Touchdown für die Warriors, auch der Extrapunkt ist gut, 7:0 Warriors!
  • Was für ein erster Spielzug, schöner Slant-Route, Warriros an der L34.
  • Das Spiel läuft, die Warriors beginnen an der W30.
  • Der Coint Toss ist durch, die Warriors werden den Kick-off Return ausführen.
  • Die Spieler sind bereit, die Zuschauer sowieso, in wenigen Sekunden gehts los.
  • Die Teams sind auf dem Feld und wärmen sich auf, in rund einer Viertelstunde gehts los, Go Warriors!
  • Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spiel der Winterthur Warriors. Zu Gast sind heute die Luzern Lions,  gegen die man bereits vor gut zwei Wochen mit 33:7 gewinnen konnte.  Die Frage ist aber: Für wen scheint heute bei herrlichen 27 Grad die Sonne?

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.