Neuer Warriors Head Coach

Die Winterthur Warriors verpflichten einen neuen Head Coach

Die Warriors haben die Suche nach einem neuen Head Coach für die Saison 2019 erfolgreich abschliessen können. Mit der Verpflichtung von Guillermo Daruich holen die Warriors einen ausgewiesenen Fachmann an die Seitenlinie. Daruich hat vor einigen Jahren während zwei Saisons als Offensive Lineman für die Warriors gespielt. Deshalb kennt er die Organisation, das Umfeld und auch die Schweizer Football-Szene bestens.
 

Fundierte Ausbildung an der UDLAP

Daruich erhielt als Spieler für sein ausgewiesenes Talent eine «Full Ride College Sport Scholarship» an der Universidad de las Américas (UDLAP). Er studierte Kommunikationswissenschaften und schloss mit einem Bachelor ab. Danach erwarb er einen Mastertitel in Sportpsychologie. Nach dem Bachelor und einem ersten Einsatz für die Winterthur Warriors schlug Daruich parallel zum Masterstudium eine Trainerkarriere ein. Zuerst war er für das U19 Programm der UDLAP Aztecas School für die Offensive Line, die Special Teams und als Strength & Conditioning Coach tätig. Während dreier Jahre trainierte er die Offensive Line seiner Universität und wurde zum Offensive Line Coach der mexikanischen Landesauswahl berufen. In dieser Funktion war er massgeblich am Gewinn der IFAF World University Championship 2016 durch die Mexican National Selection beteiligt.

Grosser und nachgewiesener Erfahrungsschatz

Neben der Football-Trainer-Ausbildung absolvierte Daruich mehrere Lehrgänge zum zertifizierten Strength & Conditioning Coordinator an einer der angesehensten technischen Hochschule in Lateinamerika, der ITESM campus Puebla. Nach einem Wechsel der Hochschule war er als Linebacker-Coach, Strength & Conditioning Coordinator und Logistik-Verantwortlicher des Programms tätig.
 
Guillermo Daruich ist verheiratet mit Luzia Steu, einer ehemaligen Cheerleaderin der Warriors und wohnt seit 2017 in der Schweiz. Hauptberuflich ist er Personal Trainer bei einer bekannten Fitness-Gruppe in Zürich.

Zahlreiche Bewerbungen auf die offene Position 

Nachdem die Head Coach Position im Sommer 2018 vakant wurde, erhielten die Warriors rund 30 Bewerbungen aus dem In- und Ausland für diese Stelle, was offensichtlich die Attraktivität der Organisation der Winterthur Warriors unterstreicht. Nach intensiven Gesprächen mit einer Zahl von Kandidaten fiel die Wahl auf Guillermo Daruich. «Wir kennen Coach Daruich aus seiner Zeit als Spieler für die Warriors. Seine Persönlichkeit und sein Einsatz auf und neben dem Feld sind in bester Erinnerung und seine Coaching-Karriere seither ist beeindruckend. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit» erklärt Warriors Präsident Diether Kuhn.

Morisco übernimmt tragende Rolle in der Programm-Entwicklung

Der bisherige Interims-Cheftrainer Antonio Morisco wird nach der Übergabe der Aufgaben an Guillermo Daruich auf seine bisherige Coach-Rolle zurückkehren. Es ist vorgesehen, dass er künftig eine tragende Rolle in der Entwicklung der Organisation der Warriors übernehmen wird. Die Winterthur Warriors danken Antonio Morisco für seinen grossartigen und unermüdlichen Einsatz – gerade auch in dieser wichtigen Phase.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.