Gestern war es soweit – endlich wieder Gameday

Dank der Lockerungen – stand es auch den U19 Teams offen an einer Herbst Saison teilzunehmen. Die Warriors liessen sich diese Möglichkeit nicht entgehen und bereiteten sich im Rahmen der Möglichkeiten gemäss Schutzkonzept auf die Spiele vor. Das erste Warriors Spiel dieser Saison fand auf dem Sportplatz Buchen statt – Gastgeber waren die St. Gallen Bears. Die Schutzkonzeptmassnahmen konnten die Freude darüber, dass in der Schweiz endlich wieder Football gespielt werden durfte, nicht trüben.

Interception’s bestimmen erstes Viertel

11:00 Uhr Kickoff – die Bears waren als erstes im Ballbesitz und erzielten bereits beim zweiten Versuch ein erstes 1st Down. Doch bereits zwei Spielzüge später machte Ihnen Niko Artal einen Strich durch die Rechnung indem er den Ball abfing – Interception! Der Warriors Angriff betrat das Feld zum ersten Drive. Nach einem guten Lauf durch Nathan Girsberger und einem unvollständigen Pass sorgte QB Leroy Rümmeli mit einem Lauf von guten 20 Yards gleich selber für ein erstes 1st Down auf Winterthurer Seite. Zwei Spielzüge später revanchieren sich die St. Galler und machen Ihrerseits eine Interception.

Im zweiten Drive gibt es für beide Teams kein vorwärtskommen und müssen jeweils nach vier Versuchen den Ball wieder abgeben. Dann fangen die Warriors ein weiteres Mal den Gegnerischen Ball ab. Colin Kummer lenkt den Ball mit der Hand weg vom St. Galler Receiver und in die Hände von Niko Artal, welcher gleich übers halbe Feld lief bevor er gestoppt werden konnte.

Erste Punkte

Nach einem Unvollständigen Pass und einem Fehlstart dann ein Pass auf Ryan Duensing welcher damit ein 1st Down herausholt. Gefolgt von einem weiteren Pass auf Fabrice Griess zum ersten Touch Down für die Warriors.
00:06 für die Warriors. Einige Versuche später war das erste Viertel auch schon Geschichte.

Nachdem im zweiten Viertel die Bears den Ball ohne Punkte an die Warriors abgeben mussten, arbeiteten sich diese stetig nach vorne und beenden diesen Drive mit einem weiteren Touchdown Pass auf Niko Artal inkl. Zusatzpunkt. 00:13 zugunsten der Winterthurer.

Bis zur Halbzeitpause fielen keine weiteren Punkte auch wenn die Gastgeber mit einem langen lauf sehr nah an die Warriors Endzone kamen, konnte die Warriors Verteidigung Punkte auf der Tafel verhindern indem der Ballträger gestoppt wurde und der Ball durch Tobias Zehnder gesichert werden konnte.
 
Die Warriors starteten mit Ballbesitz in die zweite Hälfte und beendeten den Drive mit je einem Pass auf Fabrice Giess und Julian Rapka sowie einem Touchdown Lauf durch Nathan Girsberger. Bears 00:19 Warriors
 
Im letzten Viertel übernahm Ramon Angst die Rolle des QB auf Winterthurer Seite und zusammen mit RB Nathan Girsberger fielen bereits zu Beginn die nächsten Punkte. Noch einmal schafften es die Bears mit einem langen Lauf in die Nähe der Endzone – mussten den Ball aber nach mehreren unvollständigen Pässen wieder an die Warriors abgeben, kurz nach der 2 Minuten Warnung. Ein letztes Mal gelang es Nathan Girsberger einen Touchdown zu erlaufen, seinen dritten am heutigen Tag und kurz darauf erklang auch schon der Schlusspfiff.
 
Die Warriors U19 starteten mit einem 33:00 über die St. Gallen Bears in die Saison 2020.

Text: Alice Malherbe