U19 glücklos in Basel

Am vergangenen Sonntag fuhren die jungen Krieger bei strahlendem Sonnenschein zu den Gladiators beider Basel. Als erstes stand der Angriff des Gastgebers auf dem Platz, welcher aber nach einem ersten 1st Down den Ball an die Warriors abgeben musste. Der Warriors Angriff stand beim ersten Drive mit zwei linken Beinen auf dem Platz… beim ersten Versuch brachen gleich mehrere Gladiator Verteidiger durch die Angriffslinie und bedrängen den Quaterback Janosch Strässle, welcher den Ball kurz vor dem sack noch loswerden wollte, was jedoch nicht wirklich gelang und der Ball flog rückwärts und war frei. Zum Glück konnte dieser durch die Warriors noch gesichert werden doch hiess es da schon minus 13 yards. Beim zweiten Versuch war der Snap zu hoch und flog über den QB hinweg in Richtung eigene Endzone – wo dieser durch die Warriors gesichert werden konnte, was dann aber auch gleichzeitig zum Safety und somit zu den ersten Punkten für den Gastgeber führte. 02:00

Im zweiten Drive der Basel Gladiators konnte Nathan Girsberger den Ball abfangen und bis in die Endzone zurücktragen – doch der Jubel hielt nur kurz – wegen eines block in den Rücken nach der Interception zählen die Punkte nicht. Trotz Ballbesitz schaffen es die Warriors nicht nochmals in die Endzone. Vor dem Ende des ersten Viertels konnte Reto Fässler noch einen QB Sack für sich verbuchen.  Zu Beginn des zweiten Viertels konnten die Gladiators einen Touchdown erzielen und den Vorsprung auf 08:00 erhöhen. Die Warriors Spieler Yannick Maurer, Joshua Meier, Kenan Osagie und Nathan Girsberger sorgten zwar für Raumgewinn – doch punkte wollten keine fallen in der ersten Halbzeit und so endete diese mit 08:00.

Der Start in die zweite Spielhälfte verlief auf Warriors Seite nicht wie gewollt und so musste man nach 4 Versuchen den Ball wieder abgeben. Die Gladiators kamen schneller ins Spiel und konnten Ihren ersten Drive in der zweiten Halbzeit mit einem Touchdown, ohne Zusatzpunkt, beenden 14:00. Kurz vor Ende des dritten Viertels stand der Angriff aus Basel ein weiteres Mal vor der Endzone – schafften aber nicht zu punkten, dank stark spielender Verteidigung. Das letzte Viertel blieb bis ca. 4 min. vor Spielende ohne Punkte. Der Gastgeber schaffte einen weiteren Touchdown und erweiterte den Vorsprung auf 20:00.

Die Warriors Spieler Joshua Meier, Kodi Köchli, Yannick Maurer, Josua von Almen und Nathan Girsberger sorgten im letzten Viertel für teilweise beachtlichen Raumgewinn. Nach einer 30 yard Strafe auf Gladiators Seite gegen die Sideline der Basler standen die jungen Krieger an der 15 yard line und brachten mit einem gültigen Pass auf Joshua Meier in der Endzone die ersten Warriors punkte aufs Scoreboard 20:06 was auch gleich der Schlussstand dieses Spiels war.

Interceptions gab es im heutigen Spiel jeweils 4 auf beiden Seiten – Nathan Girsberger konnte einen und Joshua Meier gleich drei für sich verbuchen. Ersatz QB Janosch Strässle konnte weitere wertvolle Erfahrungen auf dieser, für ihn neuen, Position sammeln. Die Tatsache dass die Angriffslinie aus angeschlagenen, unerfahrenen und teils auch Spielern aus der Verteidigung bestand, machten es Janosch und den Runningbacks nicht einfacher den Ball vorwärts zu bringen.

Text: Alice Malherbe

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.