Am Sonntagvormittag hatten die Frauen der Winterthur Warriors Gelegenheit zum ersten Mal in einem Testspiel unter wettkampfähnlichen Bedingungen zu spielen. In dieser Premiere wurden die Warriors durch einige Frauen aus Chur verstärkt. Gemeinsam stand man den St. Gallen Bears, dem dritten Frauenteam der Schweiz gegenüber.

Das abwechslungsreiche Spiel war geprägt von den starken Verteidigungen auf beiden Seiten. Lange war die Partie auch punktemässig ausgeglichen. Die Bears, die mitunter mit einer österreichischen Equipe im Tirol spielen, nutzten dann aber die wenigen Möglichkeiten um Punkte zu erzielen.

Das Spiel ging mit 7:25 für die routinierteren Bears aus. Trotzdem war es für die Winterthurerinnen eine grossartige Gelegenheit zu demonstrieren, was sie in den vergangenen Monaten lernen konnten.

Einen ausführlichen Bericht inklusive Interviews gibt es auch auf toponline.ch

Winterthur Warriors Ladies vs. St. Gallen Bears Ladies 7:25
Stadion Deutweg, Winterthur – 220 Zuschauer