Wer schnappt sich Platz 1

Endlich wieder ein Derby!

Morgen empfängt die U16 der Winterthur Warriors die Zürich Renegades zum Spitzenspiel auf dem Deutweg. Für die beiden noch ungeschlagenen Teams geht um die Nummer eins im Osten – und das Heimrecht in den Playoffs.

Derbyzeit in Winterthur! Die U16 der Warriors trifft am Sonntag um 15.00 Uhr im Spitzenspiel der Ostgruppe auf die Zürich Renegades. Beide Teams konnten letztes Wochenende einen Sieg einfahren. Winterthur gegen Basel (18:8) und Zürich gegen Biel (50:21). Damit wahrten beide Mannschaften ihre Ungeschlagenheit in der laufenden Saison – was für den Schlussspurt eine spannende Ausgangslage schafft.

Kampf und das Heimrecht

Der Sieger im Spitzenspiel am Sonntag hat beste Aussichten, die Saison als Nummer eins abzuschliessen und sich dasHeimrecht in den Playoffs zu sichern. Die Warriors hätten bei einem allfälligen Sieg sogar die Chance auf vier Heimspiele in Folge: Gegen die Renegades am Sonntag, das letzte Saisonspiel gegen Lugano (8. Oktober, 14.00 Uhr), in den Playoff-Halbfinals (21. Oktober) und im Finalspiel (28. Oktober), welches auch auf dem Deutweg ausgetragen wird (Infos folgen).

Bereits qualifiziert

Sowohl die Warriors als auch die Renegades sind schon für die Playoffs qualifiziert. Holen sich die Warriors den Derby-Sieg und gewinnen sie gegen Lugano, treffen sie in den Playoff-Halbfinals als erster der Ostgruppe auf den zweiten der Westgruppe. Also entweder die Thun Tigers, oder der Gegner der vergangenen Woche, die Gladiators aus Basel. 

Kommentar verfassen